NZZ FormatMillionengeschäft mit Mogelpackungen: Kampf gegen Weinfälscher

Millionengeschäft mit Mogelpackungen: Kampf gegen Weinfälscher

Staffel 2019 – Folge 15
In vino veritas? Nicht in allen Weinen liegt Wahrheit. Seit Spitzenweine zu Rekordpreisen gehandelt werden, erscheinen immer mehr Fälschungen auf dem Markt. Laurent Ponsot, renommierter Winzer aus dem Burgund, entdeckt auf einer Auktion in New York zahlreiche gefälschte Flaschen mit seinem Namen. Um seinen Ruf zu retten, macht er es sich zur Aufgabe, dem Fälscher sein Handwerk zu legen. Immer mehr Weine werden kopiert, weil Sammler heute astronomische Preise für seltene Flaschen bezahlen. Auf einer Auktion in Genf werden begehrte Jahrgänge von der Domaine Romanée-Conti im Burgund für 10,2 Millionen Euro versteigert. Ein Zürcher Weinhändler führt jahrelange Wartelisten für Spitzenweine und Frankfurter Weinsammler lagern ihre raren Schätze in den Tresoren einer «Wein-Bank». Ein NZZ Format über Winzer, Weinsammler und den wahren Wert des Weins.
Erstausstrahlung:
    #Dokumentation