NewsDisney verschiebt «Mulan»-Kinostart

Disney verschiebt «Mulan»-Kinostart

Das berühmte Medienunternehmen verschiebt den Kinostart von drei anstehenden Filmen wegen des Corona-Virus.
Publiziert am Mo 16. Mär 2020 11:44 Uhr
© Bang Showbiz
- News_Niki

Das Medienunternehmen bestätigte, dass «Mulan», «New Mutants» und «Antlers» nicht zum geplanten Datum auf der Leinwand zu sehen sein werden: «Mulan» sollte am 26. März in den deutschen Kinos laufen, «New Mutants» am 16. April und «Antlers» am 4. Juni. Wie lange Disney-Fans nun warten müssen, ist noch unklar. Disney erklärte in einem Statement: «Wie ihr wisst, hat sich diese Situation rasch entwickelt und wir wollten euch deshalb mitteilen, dass wir die Veröffentlichungen von «Mulan», «New Mutants» und «Antlers» aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen verschieben.» Es werde aber auf jeden Fall einen neuen Termin für die Filme geben: «Wir glauben wirklich an das Erlebnis des Kinogehens und wir erwägen neue potenzielle Veröffentlichungstermine für das Jahr 2020, die zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.»

«Mulan» ist ein Live-Action-Remake des beliebten gleichnamigen Zeichentrick-Klassikers von 1998. Die Premiere des Films in Großbritannien wäre eigentlich letzten Donnerstag (12. März) gewesen, sie wurde aber aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Niki Caro, die bei «Mulan» Regie führte, äußerte sich auf Social Media zu der aktuellen Situation: «Unsere Herzen sind bei allen auf der ganzen Welt, die momentan von dem Virus betroffen sind und wir hoffen, dass Mulans Kampfgeist weiterhin alle inspiriert, die so hart daran arbeiten, dass wir sicher sind.» Die Disney-Produktionen gesellen sich damit zu einer Reihe von Filmen hinzu, die bereits verschoben wurden, darunter der James Bond-Streifen «Keine Zeit zu sterben», der Horrorfilm «A Quiet Place II» und «Fast and Furious 9».

    #Disney